Monatsarchive: April 2010

Umsonst gestorben für die Demokratie?

„Die Soldaten waren gestorben, weil sie Afghanistan zu einem Land ohne Terror und Angst machen wollten“, sagte Merkel. Und: „Die Erinnerungen bleiben“ , sagte Merkel. Mit den Erinnerungen werden die Angehörigen allein bleiben. Es sind auch Menschen gestorben, weil sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kalter Krieg, Krieg | Hinterlasse einen Kommentar