Jetzt wird vergattert- ist das demokratisch? Wird Gauck es trotzdem schaffen? Einmalige Chance für die Linke, demokratisches Format zu zeigen.

Wulff im ersten Wahlgang gescheitert. Warum schert sich eigentlich jeder mehr um die Fraktionseinigkeit, als um die  zu wählende Person? Ist das eine verdeckte Kanzlerwahl? Dürfen die Abgeordneten nicht frei (und geheim!) wählen ?  Hier sieht man wieder, wie politisch taktiert wird- und das bei einem Amt, dass in erster Linie repräsentativen Charakter hat.  Man will keine unbequemen Leute. Was spricht denn gegen Gauck- auch für die CDU/CSU und FDP?  Ein Volkspräsident wäre das. Wie oft schon haben Politiker und Parteien ihr Gesicht verloren. In diesem Falle spielt das doch keine Rolle mehr. Gibt es denn jemanden, das das Amt von Merkel besser ausüben würde? Die Karre aus dem Dreck ziehen, können nur alle gemeinsam- will das keiner einsehen? Gauck wäre nicht nur ein Präsident für die Oberklasse, sondern auch für die Zu- kurz- Gekommenen.Und vielleicht gibt es dann endlich mal etwas mehr Auftrieb für die Aufarbeitung der DDR- Geschichte!

Samantha Tears

Über Sammy

siehe Homepage http://www.edition-wahrzeit.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar